• Bereich
    Telekommunikation
  • Datum
    19.05.2009
  • Kategorie
    Stellungnahmen

Öffentliche Bekanntmachung der Telekom-Control-Kommission zur Ausforschung unbekannter Parteien (M 13/09)

M 13/09 Wien, am 19.05.2009 Die RTR-GmbH teilt im Auftrag der Telekom-Control-Kommission mit: Die Telekom-Control-Kommission hat am 18.05.2009 ein Verfahren zur Aufhebung von geltenden spezifischen Verpflichtungen der Telekom Austria TA AG betreffend den nicht mehr für die sektorspezifische Regulierung relevanten Vorleistungsmarkt für Transitdienste im öffentlichen Festtelefonnetz eingeleitet. Eine Entscheidung in diesem Verfahren wird zeitnah in Aussicht gestellt. Alle bekannten Parteien wurden bereits von der Einleitung der Verfahren individuell verständigt. Wenn Sie der Auffassung sind, dass Sie vom Ausgang des erwähnten Verfahrens betroffen sind (unbekannte Parteien), werden Sie aufgefordert, dies der Behörde bis 09.06.2009 unter Angabe von Gründen, die eine Parteistellung im Sinne des § 8 AVG glaubhaft machen, elektronisch an die E-Mail-Adresse marktanalyse@rtr.at bekannt zu geben. Ersatzweise kann eine solche Mitteilung auch postalisch an die Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH, Mariahilfer Straße 77 – 79, 1060 Wien, erfolgen. Telekom-Control-Kommission i.A. Dr. Wolfgang Feiel

Weitere Informationen