Bild für den Bereich Weitere Regulierungsthemen

Mobilregulierungsdialog

Der Mobilregulierungsdialog bietet einen Rahmen für den strukturierten Austausch zwischen Mobilbetreibern und der RTR. Aktuelle Themen stehen dabei im Fokus, die in naher Zukunft für die Regulierung relevant sein werden. 

 Hinweise zur Veranstaltungsreihe
Themen/TagesordnungDatum und Link 

118. Mobilregulierungsdialog

Maßnahmen gegen Pinganrufe, EK-Toolbox, Konsultation Spectrum Release Plan, Update Frequenzen, Update Internationales

18.06.2021

117. Mobilregulierungsdialog

VO nach dem TKG 2021 - möglicher Fahrplan, Neue Zuständigkeit für TKK – Verbraucherbehördenkooperationsgesetz, Glücksspiel-Netzsperren, Maßnahmen gegen Pinganrufe (§ 121 TKG Neu), NIS 2 – Richtlinie

16.04.2021

116. Mobilregulierungsdialog

TKG 2020: Frequenzen, Netzausbau und Infrastrukturnutzung, Nutzerrechte, Kompetenzen/Behörden/VO

28.01.2021

115. Mobilregulierungsdialog

Nummernübertragungsverordnung, Auswirkungen des Delegated Acts zu MTR/FTR, Update Internationale Themen, Hass-im-Netz-Paket (Fokus: Netzsperren/Internet Access Provider)

09.10.2020

114. Mobilregulierungsdialog

Digital Service Act und New Competition Tool, BREXIT und Roaming

29.07.2020 

113. Mobilregulierungsdialog

Erweiterung zertifizierte Messung, Vertragszusammenfassung, Neues aus BEREC und Bericht zur Roaming-Konsultation, BEREC Guidelines Open Internet Access, BEREC Guidelines Symmetric Obligations

16.06.2020

112. Mobilregulierungsdialog

Draft BEREC Guidelines on Very High Capacity Networks, Umsetzung der 5G Toolbox, Update Internationales, Vertragszusammenfassung nach EECC

12.03.2020 

111. Mobilregulierungsdialog

5G Toolbox, Draft BEREC Guidelines Art. 22, Draft BEREC Guidelines Network Termination Point, Konsultation der Open Internet Guidelines, Update Internationales

30.01.2020 

110. Mobilregulierungsdialog

Open Internet Guidelines

12.11.2019 

109. Mobilregulierungsdialog

Harter Brexit, Leistungsklassen, Zertifizierte Messung

24.10.2019

108. Mobilregulierungsdialog

Update BEREC, BEREC Digital Economy Report, Studie Zero-Rating

22.07.2019 

107. Mobilregulierungsdialog

Update BEREC, Mobile Cost Model

29.03.2019

106. Mobilregulierungsdialog

Debriefing, Infrastructure Sharing, Awards and Coverage Obligations, Net Neutrality, Terminierungsmodelle, TKG-Novelle

17.12.2018

105. Mobilregulierungsdialog

TKG-Novelle, Debriefing BEREC-Plenum, BEREC Report Network Termination Point, Probleme Portierung, 5G Observatory

12.10.2018

104. Mobilregulierungsdialog

RTR Internet Monitor, Mobile Connect Global ID, NÜV-Information

10.09.2018

103. Mobilregulierungsdialog

BEREC Reports Infrastructure Sharing und Data Economy, BEREC Merger Report

19.06.2018

102. Mobilregulierungsdialog

Dienste von Drittanbietern, der offene Internetzugang, BEREC Work Programme, SMP Guidelines

10.04.2018

101. Mobilregulierungsdialog

BEREC 5G-Studie, RLAH-Entwicklung 2017, Infrastructure Sharing, Netzneutralität, Monitoring Mobilfunkversorgung, SMP Guidelines

19.02.2018

100. Mobilregulierungsdialog

Aktuelles aus BEREC, Tarifzonensperre Roaming EU/EWR-Drittländer

20.11.2017

99. Mobilregulierungsdialog

Aktuelles zum Review und zu Roaming

19.09.2017

98. Mobilregulierungsdialog

Anti-Fraud Alliance Austria, KEM-V Novelle 2017, BEREC-Stellungnahmen zum Review

19.05.2017

97. Mobilregulierungsdialog

Retail Roaming Guidelines, Dienste von Drittanbietern

30.03.2017

96. Mobilregulierungsdialog

ECC Nummerierung, Privatsphäre und elektronische Kommunikation – VO-Vorschlag

14.02.2017

zum Seitenanfang

Hinweise zur Veranstaltungsreihe

Ziel dieser Veranstaltung ist es, einen strukturierten Dialog – jenseits von konkret bei der Telekom-Control Kommission (TKK) anhängigen Verfahren – zwischen der RTR und den Mobilbetreibern zu Themenfeldern anzuregen, die in absehbarer Zeit für die Regulierung relevant werden könnten.

Die Form der Zusammenarbeit wird themenspezifisch festgelegt, wobei mögliche Kooperationsformen von einer offenen Diskussion über Vorträge einzelner Beteiligter bis hin zu (Kurz-)Studien reichen.

Die Veranstaltung basiert auf freiwilliger Basis. Der Ausschluss einzelner Organisationen bei bestimmten Themen ist nicht möglich. Die Veranstaltung kann in keiner Weise die Position der RTR bzw. der TKK präjudizieren, wobei die RTR als Geschäftsstelle der TKK diese über wichtige Ergebnisse informieren wird.

Tagesordnungen und Präsentationen der Termine vor 2017 stehen weiterhin auf Nachfrage zur Verfügung.