Bild für den Bereich Weitere Regulierungsthemen

Veranstaltung "Finanzierung des Ausbaus von breitbandigen Anschlussnetzen"

Datum 26.05.2009

Die Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH widmet sich im Rahmen ihrer gesetzlichen Aufgabe als Kompetenzzentrum für Telekommunikation im Jahr 2009 der Erarbeitung und Diskussion von Möglichkeiten und Rahmenbedingungen des Infrastrukturausbaus und der Finanzierung breitbandiger Kommunikationsnetze im Zugangsbereich (Arbeitschwerpunkt Infrastruktur und Finanzierung). Dazu fand am 15.04.2009 unsere erste Veranstaltung zum Thema „Ausbau- und Kooperationsmodelle für Zugangsinfrastruktur" statt, bei der verschiedene Ausbau- und Kooperationsmodelle für die Errichtung von Zugangsinfrastruktur diskutiert wurden.

Die Folgeveranstaltung mit dem Titel "Finanzierung des Ausbaus von breitbandigen Anschlussnetzen", bei der Finanzierungsoptionen aus Sicht des Finanzsektor sowie mögliche Beiträge der öffentlichen Hand erörtert und vor dem Hintergrund der europäischen Bestimmungen über staatliche Beihilfen („State Aid“) evaluiert wurden, fand am 26.05.2009 statt. 

Nachfolgend finden Sie das Programm sowie die Vorträge zur Veranstaltung:

Titel des VortragsVortragender
Programm
EinleitungsvortragDr. Georg Serentschy,
RTR-GmbH
Fördermöglichkeiten und FördermodelleMR Ing. Mag. Alfred Ruzicka,
BMVIT
Öffentliche Förderungen von Breitbandnetzen im Lichte der BeihilfeproblematikInge Bernaerts,
Europäische Kommission,
GD Wettbewerb
Chancen und Voraussetzungen von PPP beim Ausbau von TelekommunikationsinfrastrukturenDr. Johannes Seiringer,
Investkredit Bang AG
Next Generation Broadband Network, Singapore: Kann Österreich davon lernen?Mag. Erich Thewanger,
KPMG Financial Advisory Services GmbH
Transparente Finanzierungsstrategien - Mit digitaler Geoinformation Ausbauszenarien bewertenDr. Peter Bachhiesl,
Dr. Joachim Werner,
Fachhochschule Kärnten
Internationaler Überblick über Finanzierungsvarianten und Business Cases für den Ausbau breitbandiger AnschlussnetzeDr. Ernst-Olav Ruhle,
SBR Juconomy Consulting AG
Zusammenfassung