Erbe Östereich

KategorieDokumentation
ProduzentD5 Productions GmbH
Gesamtherstellungskosten€ 74.082,00
Fördersumme€ 13.335,00
FörderinstitutionenFERNSEHFONDS AUSTRIA, Filmfonds Wien
KoproduzentUdo Maurer - Unafilm
FernsehsenderORF (Österreichischer Rundfunk)
Länge2 x 45 Minuten
Jahr2019 (2. Antragstermin)

Das Belvedere und die Gloriette sind zwei der schönsten Plätze und bekanntesten Attraktionen Wiens. Sie locken eine Menge Touristen an und auch die Wiener*innen besuchen diese Orte immer wieder gerne. Die Dokumentarreihe -ERBE ÖSTERREICH- gibt spannende und neue Einblicke in diese zwei der wichtigsten und renommiertesten Kulturstätten Wiens. Erzählt wird von Geschichte und Gegenwart dieser Häuser und Orte von renommierten Expert*innen und Kunsthistoriker*innen. Zeitrafferaufnahmen zeigen das Belvedere in all seiner Pracht. Mittels Archivaufnahmen, historischem Material, Gemälden und Plänen kann der/die Zuseher*in das Belvedere im Laufe der Jahrhunderte erleben. Die Gloriette wurde von Maria Theresia als Denkmal an den 7-jährigen Krieg im Jahre 1772 erbaut. Der Film begibt sich auf die Spuren von des Architekten Johann Ferdinand Hetzendorf und und dem Baubeginn der Gloriette. Im zweiten Weltkrieg wurden große Teile dieses wunderschönen Gebäudes beschädigt. Mit großen Mühen wurde das Gebäude nach Ende des Krieges restauriert. Die Trümmer wurden allerdings als Mahnmal neben dem Gebäude belassen. Eine Reihe von Expert*innen nimmt die Zuseher mit auf zwei spannende Reisen in und um die Geschichte Österreichs. Mit neuester Kameratechnik und einzigartigen Drohnenaufnahmen aus der Luft werden dem Zuseher einmalige Bilder zuteil und geben ihm das Gefühl mittendrin zu sein. Die künstlerische Gestaltung wird im Bild- und Erzählstrang auch innovative Strategien einbauen. Drohnenaufnahmen und der Einsatz von High-End -Kameratechnik geben den ERBE ÖSTERREICH-Dokumentationen einen hochwertigen Film-Look und Wiedererkennungswert und sind somit technisch am Puls der Zeit. Diese Kulturstätten und Plätze sind allesamt ikonische Orte und wichtige Teile des großen historischen Österreichs und somit für das österreichische Selbstverständnis und die Außenwahrnehmung konstitutiv. Die Produktion, produziert für ORF III für das Hauptabendprogramm um 20.15 Uhr am Dienstag, dieser Dokumentationen erfolgt zu 100% im Inland - mit 100% Wertschöpfung in Österreich durch ein lokal etabliertes Team.