Tanzen wie zu Habsburgs Zeiten - 100 Jahre Wiener Unterhaltungskultur

KategorieDokumentation
ProduzentRed Monster e.U.
Gesamtherstellungskosten€ 50.003,00
Fördersumme€ 9.001,00
FörderinstitutionenFERNSEHFONDS AUSTRIA, Filmfonds Wien
FernsehsenderORF (Österreichischer Rundfunk)
Länge45 Minuten
Jahr2019 (2. Antragstermin)

Die Tanzschule Elmayer gehört mit Sicherheit zu den renommiertesten Tanzschulen in ganz Europa. 2019 feiert sie ihr 100 jähriges Bestehen. Die Reportage begleitet die Tanzschule in diesem besonderen Jahr und zeichnet so ein Porträt der aktuellen Aktivitäten, die aber tief in der Tradition des Hauses verwurzelt sind. Heute wie damals spielt "der Elmayer" eine maßgebliche Rolle in der Wiener Balllandschaft. Mit der Organisation des Opernballs schrieb Willy Elmayer einst Ballgeschichte, sein Enkel Thomas Schärf-Elmayer zeichnet heute noch für die Eröffnung traditionsreicher Bälle, wie z.B. den Philharmoniker Ball verantwortlich. Auch der besondere Fokus auf gutes Benehmen und Etikette - passend für einen ehemaligen Rittmeister Anfang des 20. Jahrhunderts - ist heute keineswegs veraltet. Neben den in den Tanzunterricht eingestreuten Benimmregeln wird ein eigenes Businesscoaching angeboten. "Der Elmayer" ist mehr als nur eine Tanzschule. Wir zeigen die verschiedenen heutigen Tätigkeiten und setzen sie mit Hilfe von überliefertem Bildmaterial und Berichten von Zeitzeugen in den historischen Kontext. Ergänzend werden Interviews mit u.a. Thomas Schäfer-Elmayer, Maria Großbauer, Christoph Wagner-Trenkwitz geführt.