2. Informationsveranstaltung zur Festnetzportierung

Datum: 21.04.2016

Im Rahmen der Informationsveranstaltung wurde von der RTR-GmbH ein Vorschlag für ein Portierformular und eine aufgrund der letzten Diskussionen überarbeitete Punktation präsentiert (siehe Downloads).

Der Entwurf des Portierformulars soll sicherstellen, dass die Portierung von der Kündigung getrennt wird und es somit dem Endkunden ermöglicht wird, den Vertrag mit dem abgebenden Betreiber weiterhin aufrechtzuerhalten. Der Entwurf behandelt insbesondere Felder, welche vom Endkunden auszufüllen sind.

Im Zusammenhang mit der Vorstellung der überarbeiteten Punktation wurden folgende Themen diskutiert:

Der Portiercode wurde von allen Teilnehmern als äußerst kritisch angesehen, da dieser massive und kostenintensive Eingriffe in ihre Systeme erfordern würde. Weiters wurde die Portierung nach Vertragsende sowie das Anbieten einer kostenlosen Ersatzrufnummer diskutiert.

Die RTR-GmbH wird die eingebrachten Vorschläge intern abklären und die weitere Vorgangsweise evaluieren.

Ergänzung vom 01.06.2016: Aufgrund RTR-interner Überlegungen soll vorerst von einer Verordnung abgesehen werden.

Downloads

Links