Daten auf Grundlage der Kommunikations-Erhebungs-Verordnung (KEV)

Am 01.10.2004 ist die Kommunikations-Erhebungs-Verordnung (KEV), BGBl II Nr. 365/2004 in Kraft getreten. Auf Grundlage dieser Verordnung ist die Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR-GmbH) auf vierteljährlicher Basis verpflichtet, im Bereich der Kommunikation statistische Erhebungen durchzuführen und Statistiken zu erstellen. Die erhobenen Daten sind der Öffentlichkeit derart zugänglich zu machen, dass sich keine Rückschlüsse auf Daten einzelner Unternehmen ableiten lassen. Die Datenwerte nach dem Q4/2007 finden sich im RTR Telekom Monitor.

Ziel der Erhebung

Die Kommunikations-Erhebungs-Verordnung (KEV) verfolgt im Wesentlichen zwei Ziele. Zum einen soll die Ermittlung und Veröffentlichung der wesentlichsten Marktkennzahlen auf Quartalsbasis den Monitoring-Prozess seitens der RTR-GmbH effizienter gestalten, um auch weiterhin eine für alle Marktteilnehmer (Unternehmen und Konsumenten) transparente, zukunfts- und wettbewerbsorientierte Regulierung zu verfolgen, die Wachstum, Investition und Innovation des Sektors fördert und gewährleistet. Zum anderen soll die interessierte Öffentlichkeit laufend über die Entwicklung der Telekommunikationsmärkte anhand aktueller Marktdaten informiert werden.

Erhebungsform

Um den Aufwand für die Betreiber möglichst gering zu halten, hat die RTR-GmbH auf Grundlage des § 4 Abs 1 KEV die Stichprobe so gewählt, dass auf Basis der Grundgesamtheit der letzten Marktanalysen in jedem Clusterbereich (Festnetz, Mobilfunk, Mietleitungen und Breitband) ein Marktanteil von etwa 90% abgedeckt wird, der ein repräsentatives Abbild der Marktverhältnisse ermöglicht. Ausgehend von dieser Stichprobe, wurde dann seitens der RTR-GmbH auf die Grundgesamtheit hochgerechnet.

Statistische Auswertungen und Datenwerte

Der Veröffentlichungspflicht des § 7 Abs 2 KEV folgend werden die in diesem Paragraphen explizit genannten Statistiken dem Clusteransatz der RTR-GmbH entsprechend nach Festnetz, Mobilfunk, Mietleitungen und Breitband getrennt dargestellt. Änderungen der Datenwerte früher veröffentlichter Quartale sind auf korrigierte Datenmeldungen einzelner Betreiber zurückzuführen.

Links