Netzneutralität im Lichte der Konvergenz

Datum: 14.10.2014

Die Tagung "Netzneutralität im Lichte der Konvergenz" fand am 14. Oktober 2014 im Novomatic Forum, 1010 Wien, Friedrichstraße 7, statt.

Erstmals steht die Veranstaltung - von der Begrüßung über die einzelnen Vorträge bis hin zur Podiumsdiskussion und dem abschließenden Ausblick - als Video zur Verfügung.

Im Anschluss finden Sie auch das Programm sowie die Vorträge zur Veranstaltung als PDF-Dateien. 

VideoVortragende
BegrüßungAlfred Grinschgl, Johannes Gungl (Geschäftsführer der RTR-GmbH)
Netzneutralität und Innovation im Internet: Ökonomische und rechtliche ÜberlegungenSimon Schlauri (Ronzani Schlauri Anwälte)
Rechtliche Lösungsansätze auf Europäischer EbeneHans Peter Lehofer (Verwaltungsgerichtshof Wien)
Aspekte der Netzneutralität aus Sicht der MedienHans Hege (Medienanstalt Berlin-Brandenburg)
Trends in den USA - Sicht auf EuropaBarbara van Schewick (Stanford Law School)
Regulierungsansätze der Netzneutralität im internationalen VergleichJan Krone und Tassilo Pellegrini (Institut für Medienwirtschaft, Fachhochschule St. Pölten)
Podiumsdiskussion
AusblickAlfred Grinschgl, Johannes Gungl (Geschäftsführer der RTR-GmbH)
TitelVortragende
Programm
Netzneutralität und Innovation im Internet: Ökonomische und rechtliche ÜberlegungenSimon Schlauri (Ronzani Schlauri Anwälte, Zürich)
Rechtliche Lösungsansätze auf Europäischer EbeneHans Peter Lehofer (Verwaltungsgerichtshof Wien)
Gliederung und Rechtsvorschriften (Ergänzung zum Vortrag)Hans Peter Lehofer (Verwaltungsgerichtshof Wien)
Regulierungsansätze der Netzneutralität im internationalen Vergleich Jan Krone und Tassilo Pellegrini (Institut für Medienwirtschaft, Fachhochschule St. Pölten)