RTR-GmbH: Sonstige Konsultationen

Stellungnahme
Thema:Konsultation zur Vergabe des Frequenzbereichs 3,4-3,8 GHz
Datum:28. 11. 2017

Die Regulierungsbehörde (RTR-GmbH) hat eine Konsultation zu wesentlichen Eckpunkten des Vergabeverfahrens, wie etwa Produkt- und Auktionsdesign, Nutzungsdauer, Spektrumskappen oder Versorgungsauflagen, durchgeführt.

Insgesamt sind 15 Stellungnahmen eingelangt, wovon folgende 13 Unternehmen und Organisationen genannt werden dürfen:
 

  • A1 Telekom Austria AG
  • Camyno GmbH
  • Energie Burgenland AG
  • Energie Steiermark Technik GmbH
  • GNK GmbH - Glasfaser Netz Kärnten (Bergmann)
  • Hutchison Drei Austria GmbH
  • KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft
  • LinzNet
  • Oesterreichs Energie
  • Otto M. Steinmann eU
  • Peter Rauter GmbH
  • Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation
  • T-Mobile Austria


Des Weiteren hat die Regulierungsbehörde (TKK) am 17.11.2017 eine Anhörung zu den Konsultationsinputs durchgeführt.

Eine anonymisierte Zusammenfassung aller Stellungnahmen sowie die Folien der Anhörung der TKK mit den wesentlichen Ergebnissen der Konsultation stehen zum Download zur Verfügung:

Downloads

Links