Workshop „Branchenrisikoanalyse Telekommunikation”

Datum: 17.10.2016

Die österreichische Strategie für Cyber-Sicherheit sieht Risikoanalysen für sektorspezifische und sektorübergreifende Cyber-Bedrohungen als Grundlage für Krisenmanagement- und Kontinuitätspläne vor. Eine solche Risikoanalyse soll auch für die Telekommunikationsbranche erstellt werden.

Bei diesem Workshop wurde der Prozess zur Erstellung einer Branchenrisikoanalyse mit den beteiligten Betreibern öffentlicher Kommunikationsnetze bzw. -dienste und den involvierten öffentlichen Einrichtungen besprochen. Arbeitsgrundlage war ein Konzept der Infraprotect Gesellschaft für Risikoanalyse, Notfall- und Krisenmanagement GmbH, die bereits die Erstellung von Branchenrisikoanalysen für die Energiewirtschaft begleitet hat und in diesem Bereich über langjährige Erfahrung verfügt.

Im Anhang finden Sie die Agenda, einen Auszug aus dem Konzept der Infraprotect zur Durchführung einer Branchenrisikoanalyse und die beim Workshop präsentierten Folien.

Downloads

Links