Bescheid der KommAustria vom 15.12.2010

KommAustria
15. 12. 2010
Rechtsverletzungen
Amtswegige Feststellung von Rechtsverletzungen
Austria 9 TV GmbH
KOA 2.300/10-006

Die Kommunikationsbehörde Austria (KommAustria) hat gemäß §§ 60, 61 Abs. 1 und 62 Abs. 1 Audiovisuelle Mediendienste-Gesetz (AMD-G) festgestellt, dass die Austria 9 TV GmbH, als Veranstalterin des über Satellit und Kabel verbreiteten Fernsehprogramms „Austria 9“, die Auflage in Spruchpunkt 2. des Bescheides der KommAustria vom 22.07.2010, KOA 2.100/10-069, verletzt hat, indem der gemäß § 62 Abs. 3 Privatfernsehgesetz (PrTV-G), BGBl. I Nr. 84/2001 idF BGBl. I Nr. 7/2009, auferlegten Verpflichtung auf Veröffentlichung des Spruchpunktes 1. dieses Bescheides innerhalb von zehn Wochen ab Rechtskraft des Bescheides im Rahmen des von der Austria 9 TV GmbH ausgestrahlten Programms nicht rechtzeitig nachgekommen wurde.

Der Bescheid ist rechtskräftig.

Downloads