Auftragsvorprüfung zum Antrag eines "Öffentlich-rechtlichen Abrufdienstes mit fiktionalem Schwerpunk (Film und Serie)"

BehördeKommAustria
Datum09.05.2018
KategorieRechtsaufsicht
UnterkategorieAngebotskonzepte
Parteien
Österreichischen Runkfunk, Bundeswettbewerbsbehörde
GZKOA 11.280/18-004
Die KommAustria hat den Antrag des Österreichischen Rundfunks für einen „Öffentlich-rechtlichen Abrufdienst mit fiktionalem Schwerpunkt (Film und Serie)“ gemäß § 6b iVm § 4f ORF-G abgewiesen.

Der Bescheid ist nicht rechtskräfig.

Downloads