Bescheid der KommAustria vom 20.08.2013

KommAustria
20. 08. 2013
Frequenzen
fernmelderechtliche Bewilligung/Änderung
Antenne Steiermark Regionalradio GmbH & Co KG
KOA 1.160/13-001

Die KommAustria hat auf Antrag der Antenne Steiermark Regionalradio GmbH & Co KG gemäß § 74 Abs. 1 Z 3 iVm § 84 Abs. 1 Z 1 und Z 3 sowie Abs. 5 TKG 2003 die mit Bescheid des BKS vom 18.07.2006, GZ 611.110/0001-BKS/2005, erteilte Bewilligung zur Errichtung und zum Betrieb der Funkanlagen "BAD AUSSEE 2 (Reitern) 90,6 MHz" und "B MITTERNDORF 2 (Starthaus Kulmsprungschanze) 95,5 MHz" dahingehend geändert, dass die beantragten Standortänderungen sowie die jeweilige Reduktion der Sendeleistung nach Maßgabe der beiliegenden technischen Anlageblätter (Beilagen 1 und 2) bewilligt werden. Die Namen der Übertragungskapazitäten lauten infolge dessen nunmehr "BAD AUSSEE (Tressenstein) 90,6 MHz" und "B MITTERNDORF (Langmoosalm) 95,5 MHz".
Der Bescheid ist rechtskräftig.

Downloads