Bescheid der KommAustria vom 08.02.2012

KommAustria
08. 02. 2012
Rechtsverletzungen
Österreicher Rundfunk / AWD Wirtschaftsberatung GmbH
KOA 12.007/12-001

Die KommAustria hat der Beschwerde der AWD Wirtschaftsberatung GmbH gemäß §§ 35, 36 Abs. 1 Z 1 lit. c iVm § 37 Abs. 1 ORF-G Folge gegeben und festgestellt, dass der Österreichische Rundfunk (ORF) durch die Ausstrahlung eines Berichts über Vorwürfe gegen die AWD Wirtschaftsberatung GmbH im Rahmen der Sendung "ZIB" am 11.11.2011 ab ca. 13:00 Uhr im Fernsehprogramm ORF 2 die Bestimmungen des § 4 Abs. 5 Z 1 iVm § 10 Abs. 5 ORF-G dadurch verletzt hat, dass der Beschwerdeführerin im Rahmen des Berichts keine ausreichende Gelegenheit zur Stellungnahme zu den gegen sie gerichteten Vorwürfen und dabei insbesondere zum Vergleich ihres Vertriebssystems mit "Pyramidenspielen" gegeben wurde.

Dem ORF wurde gemäß § 37 Abs. 4 ORF-G die Veröffentlichung des Bescheides nach Rechtskraft aufgetragen.

Der Bescheid ist rechtskräftig.

Downloads