Bescheid der KommAustria vom 14.01.2011

KommAustria
14. 01. 2011
Zulassungen
Hörfunk analog
Antenne „Österreich“ und Medieninnovationen GmbH
KOA 1.532/11-003

Der Antenne „Österreich“ und Medieninnovationen GmbH wird gemäß § 3 Abs. 1 und 2 und § 5 iVm § 13 Abs. 1 Z 1 Privatradiogesetz iVm § 54 Abs. 3 Z 1 und Abs. 5 Telekommunikationsgesetz 2003 für die Dauer von zehn Jahren ab 21.06.2011 die Zulassung zur Veranstaltung eines Hörfunkprogramms für das Versorgungsgebiet „Innsbruck 105,1 MHz“ erteilt. 

Aufgrund der zugeordneten und in den Beilagen 1 und 2 beschriebenen Übertragungskapazitäten INNSBRUCK 2 (Seegrube Nordkettenbahn) 105,1 MHz und INZING 2 (Stieglreith) 97,6 MHz umfasst das Versorgungsgebiet das Inntal von Telfs über Innsbruck bis Hall in Tirol, soweit diese Gebiete durch die zugeordneten Übertragungskapazitäten versorgt werden können.

Das genehmigte Programm umfasst ein zur Gänze eigengestaltetes, 24 Stunden Vollprogramm mit Lokalbezug zum Versorgungsgebiet „Innsbruck 105,1 MHz“ im spezifischen „Antenne-Format“ – dies sowohl im Wort-, als auch im Musikprogramm – für eine Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen bzw. Kernzielgruppe der 35- bis 45-Jährigen.  Es handelt sich um ein breit angelegtes Musikprogramm mit einer breiten Mischung aus Rock- und Pop-Titeln aus den 60er. 70er, 80er und 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts sowie aus dem ersten und in Zukunft aus dem zweiten Jahrzehnt dieses Jahrhunderts im einheitlichen Sounddesign des spezifischen „Antenne-Format“ der Antenne Österreich GmbH. Weitere Schwerpunkte liegen auf eher ruhigen und sehr melodiösen Titeln sowie teilweise auch romanischen (italienischen und französischen) und deutschsprachigen Titeln. Regionale und lokale Nachrichten sowie Wetter- und Verkehrsinformationen werden zumindest zu jeder halben Stunde, in den Prime Times von 06:00 bis 09:00 Uhr alle Viertelstunden gesendet. Weiters findet regelmäßige Berichterstattung über das öffentliche, kulturelle und wirtschaftliche Leben im Versorgungsgebiet „Innsbruck 105,1 MHz“ statt. Der Lokalbezug wird auch durch laufende und hohe Hörereinbindung in das Programm „Antenne Tirol“ hergestellt, wie zB im Rahmen der Sendung „Antenne Drive Time“ sowie durch das Senden von O-Tönen, Meldungen bzw. Kommentaren von HörerInnen. Das Programm ist zu 100% vollständig eigen gestaltet. Die nationalen und internationalen Nachrichten werden von KRONEHIT produziert, dies im Rahmen einer Auftragsproduktion, die nach den Kriterien der Antragstellerin und unter Durchführung laufender gemeinsamer Redaktionsbesprechungen erstellt wird. Der Musikanteil am Gesamtprogramm beträgt durchschnittlich 75 %, der Wortanteil – dieser umfasst Nachrichten, redaktionelle Beiträge, Moderation, Werbung und fixe Elemente, wie Jingles und Teaser – 25 %. 

Der Bescheid ist nicht rechtskräftig.

Downloads