Bescheid der KommAustria vom 03.05.2013

KommAustria
03. 05. 2013
Frequenzen
fernmelderechtliche Bewilligung/Änderung
Österreichischer Rundfunk
KOA 1.800/13-001

Auf Antrag des Österreichischen Rundfunks (ORF) wird die dem ORF mit Bescheid des Bundesministers für Verkehr als oberster Fernmeldebehörde vom 18.12.1957, B M Zl. 65 000-8/57, zuletzt geändert mit Bescheid des Bundesministers für Verkehr als oberster Fernmeldebehörde vom 29.08.1983, GZ 34 700/III-25/83, erteilte Sendebewilligung hinsichtlich der an der Funkstelle GRUENBURG - Landsberg betriebenen Funkanlagen gemäß § 84 Abs. 1 und 5 TKG 2003 dahingehend abgeändert, dass der ORF zur Errichtung und zum Betrieb dieser Funkanlagen zur Veranstaltung von Hörfunk für die Dauer von 10 Jahren nach Maßgabe der nunmehr geänderten, beiliegenden und einen Spruch dieses Bescheides bildenden technischen Anlageblätter (Beilagen 1 bis 3) berechtigt ist.


Der Bescheid ist rechtskräftig.

Downloads