Bescheid zum Antrag der Änderung technischer Parameter auf Multiplex A und B in den Versorgungsgebieten Salzburg und Oberösterreich sowie Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 ab 19.04.2016 auf MUX B in den Versorgungsgebieten Salzburg und Oberösterreich

BehördeKommAustria
Datum19.03.2016
KategorieZulassungen
UnterkategorieMultiplex-Plattformen
Parteien
Österreichischen Rundfunksender GmbH & Co KG
GZKOA 4.200/16-005
Der Österreichischen Rundfunksender GmbH & Co KG werden gemäß § 12 und § 25 Abs. 3 AMD-G in Verbindung mit § 54 Abs. 3 Z 1 TKG 2003 die nachstehend angeführten Übertragungskapazitäten, die durch die diesem Bescheid beigelegten und einen Bestandteil des Spruches bildenden technischen Anlageblätter beschrieben sind, zur Verbreitung von Rundfunk (Programme und Zusatzdienste über die Multiplex-Plattform MUX A/B gemäß dem Bescheid der KommAustria vom 23.02.2006, KOA 4.200/06-002) zugeordnet bzw. antragsgemäß abgeändert:

MUX A:
„GMUNDEN (Grünberg) Kanal 36“

MUX B:
„GMUNDEN (Grünberg) Kanal 37“

MUX B – Umstellung auf DVB-T2 ab 19.04.2016:
02O100. Übertragungskapazität „SFN Oberösterreich Nord Kanal 37“, gebildet aus
a. „LINZ 1 (Lichtenberg) Kanal 37“
b. „LINZ 2 (Freinberg) Kanal 37“
c. „GMUNDEN (Grünberg) Kanal 37“
d. „STEYR (Tröschberg) Kanal 37“

02S100. Übertragungskapazität „SFN Salzburg Kanal 29“, gebildet aus
a. „SALZBURG (Gaisberg) Kanal 29“
b. „BAD ISCHL (Katrin) Kanal 29“
c. „LEND (Luxkogel) Kanal 29“

Der Bescheid ist rechtskräftig.

Downloads