Post-Geschäftsstellen-Beirat

Der Post-Geschäftsstellen-Beirat wurde der Post-Control-Kommission (PCK) als beratendes Gremium in Fragen der flächendeckenden Versorgung mit Post-Geschäftsstellen zur Seite gestellt. Gemäß § 43 Abs 1 PMG ist dieser bei Aufsichtmaßnahmen und insbesondere vor Entscheidungen der PCK betreffend Post-Geschäftsstellen zu hören und hat eine Stellungnahme abzugeben. Diese Stellungnahme unterliegt der freien Würdigung durch die PCK.

Der Beirat besteht aus vier Mitgliedern, wobei jeweils ein stimmberechtigtes Mitglied durch den Gemeindebund, den Städtebund und die Verbindungsstelle der Bundesländer zu entsenden ist. Als weiteres Mitglied ohne Stimmrechte ist ein Vertreter der RTR-GmbH zu entsenden. Die Tätigkeit im Post-Geschäftsstellen-Beirat ist ehrenamtlich.

Dem Post-Geschäftsstellen-Beirat gehören folgende Mitglieder an:

Mag. Bernhard Haubenberger (Gemeindebund - Vorsitzender)  
Mag. Elke Schunter-Angerer (Verbindungsstelle der Bundesländer)
Dr. Thomas Weninger (Städtebund)
Dr. Wolfgang Feiel (RTR-GmbH)

Für jedes Mitglied wurde ein Ersatzmitglied nominiert:

Mag. Nicolaus Drimmel (Gemeindebund)
Dr. Albert Kreiner (Verbindungsstelle der Bundesländer)
Mag. Sabine Marchart (Städtebund - stellvertretende Vorsitzende)
Mag. Michael Kuttner (RTR-GmbH)