Förderung von Forschungsprojekten gemäß § 11 Abs. 3 - Formulare

Forschungsprojekte auf dem Gebiet des Pressewesens, insbesondere im Bereich des Zeitungsmarketings, können einen Zuschuss bis zur Hälfte der Gesamtprojektkosten erhalten.

Als Förderungswerberinnen und Förderungswerber kommen fachlich ausreichend qualifizierte und erfahrene, natürliche und juristische Personen sowie Personen des Handelsrechts in Betracht.

Nähere Einzelheiten sind aus § 11 Abs. 3 PresseFG 2004 und Punkt 20. der Richtlinien für den Beobachtungszeitraum 2019 ersichtlich. Hinweise zum Ablauf der Förderungsvergabe und das Formular finden Sie am Ende dieser Seite unter "Downloads".

Ansuchen um die Zuteilung von Förderungsmitteln können innerhalb der ersten drei Monate eines Kalenderjahres bei der KommAustria eingebracht werden. Die gesetzlich festgelegte Einreichfrist endet am 1. April 2019.
 

Downloads