FAQ - ZIS

Ich betreibe ein Fernsehkabelnetz. Welchen Technologiecode muss ich verwenden?

Für Ihre Datenmeldungen zur Rubrik A10 und A20 (IST- und PLAN-Daten zu versorgten Gebieten Festnetz) verwenden Sie als Fernsehkabelnetzbetreiber bitte einen der folgenden Technologiecodes:

  • 11210 wenn Sie DOCSIS 1.0 oder 2.0 einsetzen und das Headend (Fibre-Node) sich in der Zentrale befindet.
  • 12210 wenn Sie DOCSIS 1.0 oder 2.0 einsetzen und das Headend (Fibre-Node) sich außerhalb der zu versorgenden Gebäude befindet (Glasfaser bis zum Verteiler - FTTC).
  • 13210 wenn Sie DOCSIS 1.0 oder 2.0 einsetzen und das Headend (Fibre-Node) sich innerhalb der zu versorgenden Gebäude befindet (Glasfaser bis ins versorgte Gebäude - FTTB).
  • 11220 wenn Sie DOCSIS 3.0 einsetzen und das Headend (Fibre-Node) sich in der Zentrale befindet.
  • 12220 wenn Sie DOCSIS 3.0 einsetzen und das Headend (Fibre-Node) sich außerhalb der zu versorgenden Gebäude befindet (Glasfaser bis zum Verteiler - FTTC).
  • 13220 wenn Sie DOCSIS 3.0 einsetzen und das Headend (Fibre-Node) sich innerhalb der zu versorgenden Gebäude befindet (Glasfaser bis ins versorgte Gebäude - FTTB).
  • 11230 wenn Sie DOCSIS 3.1 einsetzen und das Headend (Fibre-Node) sich in der Zentrale befindet.
  • 12230 wenn Sie DOCSIS 3.1 einsetzen und das Headend (Fibre-Node) sich außerhalb der zu versorgenden Gebäude befindet (Glasfaser bis zum Verteiler - FTTC).
  • 13230 wenn Sie DOCSIS 3.1 einsetzen und das Headend (Fibre-Node) sich innerhalb der zu versorgenden Gebäude befindet (Glasfaser bis ins versorgte Gebäude - FTTB).

Für Ihre Datenmeldungen zur Rubrik B10 (Aktive Anschlüsse nach Geschwindigkeitskategorien) ersetzen Sie für den Technologiecode bitte die Null an der letzten Stelle durch „1“ für Privatkundenanschlüsse und „2“ für Geschäftskundenanschlüsse.