Bescheid der TKK vom 13.06.2019

TKK
13. 06. 2019
Sonstiges
Genehmigung von Roaming-Aufschlägen
MTEL Austria GmbH
S 14/19

Mit Bescheid vom 13.06.2019 hat die Telekom-Control-Kommission den Antrag der MTEL Austria GmbH gemäß Art 6c Abs 2 Roaming-VO auf Erhebung eines Aufschlages zum inländischen Endkundenpreis für alle ihre bestehenden Tarife, mit Ausnahme der Tarife SERVUS S, SERVUS M, SERVUS L, SERVUS XL, Business S, Business L und Business XL und zukünftigen Tarife, soweit weiterhin die Kriterien des Art 6c Roaming-VO erfüllt sind, in Höhe von maximal 

EUR 0,0384 pro Minute für abgehende Anrufe (inklusive Umsatzsteuer)

EUR 0,012 pro SMS (inklusive Umsatzsteuer)

EUR 0,007 pro MB (inklusive Umsatzsteuer)

befristet vom  15.06.2019 bis zum 14.06.2020 genehmigt, um die Tragfähigkeit des inländischen Endkundenmodelles sicherzustellen („Sustainability clause“).

Der Bescheid steht unten zum Download bereit.

 

Downloads