Elektronisch signierte Rufnummernbescheide

Bescheide in Zusammenhang mit der Rufnummernverwaltung werden seit Beginn dieses Jahres mit einer elektronischen Signatur versehen. Das bedeutet, Bescheide tragen keine eigenhändige Unterschrift mehr. Die Bestimmungen des Signaturgesetzes (vgl. § 4 Abs. 1 SigG) sehen vor, dass eine elektronische Signatur die gleichen Rechtswirkungen entfaltet wie eine eigenhändige Unterschrift. Der Bescheid, den Sie in Händen halten, hat daher die gleiche rechtliche Qualität wie ein eigenhändig unterschriebener Bescheid.

Die Signatur kann im elektronischen Dokument entsprechend abgerufen werden, wobei dann noch weitere Daten zur verwendeten Signatur angezeigt werden. Bei Bescheiden in Papierform finden Sie lediglich den Vermerk, dass der Bescheid elektronisch signiert wurde sowie Angaben zur Person, die den Bescheid signiert hat und das Datum, wann der Bescheid signiert wurde.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an numbering@rtr.at.
Bei technischen Problemen im Zusammenhang mit dem Onlineportal der RTR-GmbH wenden Sie sich bitte an Webmaster@rtr.at.

Links