Warum gibt es den RTR-Netztest?

Der RTR-Netztest bietet Nutzerinnen und Nutzern die Möglichkeit, ihre Internetverbindung ausführlich und zuverlässig zu überprüfen und Informationen rund um dieses Thema zu beziehen.

Ziel ist es, umfassend zu informieren. Der RTR-Netztest bietet u.a.:

  • eine Möglichkeit, die Ergebnisse verschiedener Endgeräte zu synchronisieren und im Browser darzustellen
  • eine Möglichkeit, Tests automatisch zu wiederholen („Wiederholungsmodus”)
  • einen Abruf der eigenen Test-History
  • eine Kartenansicht der Testergebnisse mit Filtermöglichkeit nach Messparameter, Statistik, Internet-Anbieter, Zeitraum und Endgerät
  • Statistiken zu den Ergebnissen der Internet-Anbieter und aller verwendeten Endgeräte/Browser mit Filtermöglichkeit nach Quantil, Messparameter und Messzeitraum
  • eine Ampelbewertung des Messergebnisses
  • es werden 2G (GSM)-, 3G (UMTS, HSPA)- und 4G-Verbindungen unterstützt (LTE); sowohl für IPv4 wie auch IPv6
  • die Bereitstellung der Messdaten gemäß Open-Data-Prinzip
  • die Bereitstellung des Source-Codes gemäß Open-Source-Prinzip
  • ausführliche FAQ