Wie viel Datenvolumen verbraucht ein Test?

Das verbrauchte Datenvolumen variiert mit der Bandbreite Ihres Internetanschlusses. Der RTR-Netztest (RMB-Test) untersucht die Download- sowie Upload-Kapazität Ihrer Internetverbindung ca. 20 Sekunden lang. In diesem Zeitraum überträgt der RTR-Netztest möglichst viel Datenvolumen. Abhängig von der verfügbaren Bandbreite Ihres Anschlusses kann dies zu erhöhtem Datenverbrauch führen.

  • Bei einer Bandbreite von 2 Mbit/s verursacht ein einmaliger Test ein Datenvolumen von ca. 5 MB.
  • Bei sehr schnellen Internetanbindungen verbraucht der RTR-Netztest deutlich mehr Datenvolumen, z.B. bei einer symmetrischen 100 Mbit/s-Anbindung ca. 250 MB.
  • Falls Sie den optionalen, vertiefenden Test (NDT-Test) ausführen, steigt das verbrauchte Datenvolumen um das ca. 2,5-fache.

Bitte beachten Sie, dass Datenverkehr je nach Tarif sehr hohe Kosten hervorrufen kann.