Decision of KommAustria (20.02.2013)

Sorry, this page is not available in your preferred language.

KommAustria
20. 02. 2013
Rechtsverletzungen
Verwaltungsstrafverfahren
Anonymisiert
KOA 2.300/13-001

Der Beschuldigte hat als gemäß § 9 Abs. 1 VStG für die Einhaltung der Verwaltungsvorschriften strafrechtlich Verantwortlicher der B GmbH zu verantworten, dass


1.    jedenfalls seit dem 30.10.2009 bis zum 27.07.2012 in C, die vollständige Übernahme der Anteile von D an der E GmbH durch die F GmbH nicht gemeldet zu haben; und

2.    jedenfalls seit dem 20.06.2012 bis zum 27.07.2012 in C, die erfolgte Übertragung von mehr als 50 vH der Geschäftsanteile der im Zulassungszeitpunkt zu 100 % an der B GmbH beteiligten G an die nunmehrige Alleineigentümerin F GmbH nicht im Vorhinein angezeigt zu haben.


Das Straferkenntnis ist rechtskräftig.

Anmerkung: Das Format des veröffentlichten Straferkenntnisses entspricht nicht dem Original.

Downloads