• Bereich
    Fernsehfonds Austria
  • Datum
    16.12.2020

"Waidmannsdank" bisher erfolgreichster Landkrimi 

27 % Marktanteil und 902.000 ZuseherInnen im Schnitt für FERNSEHFONDS-Förderprojekt

Oberinspektorin Acham (links, Pia Hierzegger), Polizistin Schober (Jutta Fastian)
v.l. Pia Hierzegger, Jutta Fastian, © ORF/Mona Film/Tivoli Film/Helga Rader

Es war ein Jubiläum mit Rekordquote. "Waidmannsdank", der 20. Film aus der Landkrimi-Reihe des ORF, erreichte bei seiner gestrigen Ausstrahlung (15.12.2020) auf ORF 1 im Schnitt 902.000 ZuseherInnen, in der Spitze sogar 939.000. Ein Marktanteil von 27 Prozent bedeutet, dass mehr als jede vierte ZuseherIn, die zu der Sendezeit vor dem Fernsehgerät saß, den Kärntner Landkrimi mit Jutta Fastian, Pia Hierzegger und Robert Stadlober in den Hauptrollen eingeschaltet hatte. Das freut unser Team des FERNSEHFONDS AUSTRIA als Fördergeber natürlich auch!

„Waidmannsdank“ wird nun sieben Tage lang auch als Video-on-Demand ( jeweils von 20.00 bis 6.00 Uhr) auf der TVthek des ORF angeboten.


Quelle: APA OTS 0148 | 16.12.2020, 12:28