• Bereich
    Fernsehfonds Austria
  • Datum
    02.12.2011

FERNSEHFONDS AUSTRIA vergibt mehr als 2 Mio. Euro an 11 Fernsehfilmprojekte

Für 11 von 19 Fernsehfilmprojekten, die zum 4. Antragstermin 2011 beim FERNSEHFONDS AUSTRIA eingereicht wurden, konnte eine positive Förderentscheidung ausgesprochen werden. Die vergebenen Fördermittel von insgesamt 2.175.040,- Euro verteilen sich auf drei Fernsehfilme, zwei Serien und sechs Dokumentationen.


Größtes Stück Förderkuchen ergeht an drei Fernsehfilme

Die vom FERNSEHFONDS AUSTRIA beim 4. Antragstermin geförderten Fernsehfilme erhielten mit gesamt 1,1 Mio. Euro das größte Stück des Förderkuchens. Es sind dies der Thriller „Die schöne Spionin“ der SK-Film- und Fernsehproduktions Gesellschaft m.b.H. und „Auf der Spur des Löwen“ der MONA Film Produktion GmbH. Eine Mittelaufstockung in Höhe von 200.000,- Euro erhielt „Little Lady Fauntleroy“ der Lotus-Film Gesellschaft m.b.H.

Zwei Serien, die 3. Staffel der Kinderserie „Hexe Lilli“ der Dor Film-Produktionsgesellschaft m.b.H. und die zweite Staffel von „Reiseckers Reisen“ der Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH erhielten in Summe rund 830.000,- Euro.

Mehr als 240.000,- Euro ergingen an sechs Dokumentationen. Gefördert wurden die Dokumentationen „Schladminger Bergwelten – Universum in zwei Teilen“ der Interspot Film-Gesellschaft m. b. H., „Die Notaufnahme III“ der ON-MEDIA TV- und Filmproduktion GmbH, drei Produktionen der Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH „Balkan Express Kroatien – die Paten einer Nation“, „Die Lust der Männer“ und „Die schwule Familie“ sowie der „Der Zölibat“ der Metafilm GmbH.

„Mit der Entscheidung zum 4. Antragstermin hat der FERNSEHFONDS AUSTRIA 2011 wieder ein erfolgreiches Förderjahr abgeschlossen“, zieht Dr. Alfred Grinschgl, Geschäftsführer der RTR-GmbH für den Fachbereich Medien und verantwortlich für die Mittelvergabe aus dem FERNSEHFONDS AUSTRIA, Bilanz. „Mit mehr als 12 Mio. Euro konnten wir 2011 50 Fernsehfilmprojekte unterstützen – 24 Filme, fünf Serien und 21 Dokus“, so Grinschgl.

Die Förderentscheidung zum 4. Antragstermin 2011 sowie die Antragstermine für das Jahr 2012 sind auf der Website der RTR-GmbH unter nachfolgendem Link veröffentlicht.