• Bereich
    Fernsehfonds Austria
  • Datum
    09.10.2012

Drehstart von „Ruf der Pferde“ mit Hansi Hinterseer in Seefeld am Mittwoch: FERNSEHFONDS AUSTRIA fördert mit 320.000 Euro

Am kommenden Mittwoch beginnen in Seefeld/Tirol die Dreharbeiten für den Fernsehfilm „Ruf der Pferde“ der Berge 7 Filmproduktion GmbH.

„Der FERNSEHFONDS AUSTRIA fördert diesen Heimatfilm, in dem der weit über die österreichischen Grenzen bekannte Publikumsliebling Hansi Hinterseer sowie Aglaia Szyszkowitz die Hauptrollen spielen, mit 320.000,- Euro, das sind 20 % der Gesamtherstellungskosten“, informiert Dr. Alfred Grinschgl, Geschäftsführer der RTR-GmbH für den Fachbereich Medien und verantwortlich für die Vergabe der Mittel des FERNSEHFONDS AUSTRIA. „Es ist vorgesehen, dass an 10 von 20 vorgesehenen Drehtagen in Tirol gedreht wird und damit dem gesamten deutschsprachigen Publikum ein Einblick in die Schönheit der Tiroler Bergwelt gegeben wird“, so Grinschgl weiter.


Herz, Schmerz in Tirol


Nach dem Unfalltod seiner Tochter hat Hansi, ein ehemals begnadeter Pferdeflüsterer, diese Gabe verloren und sich völlig auf seinen Bauernhof im Herzen Tirols zurückgezogen. Seine Frau Anna nimmt ein berufliches Angebot in Kanada an. Sein Leben in völliger Zurückgezogenheit ändert sich erst, als er Jessy, ein aus einem von der Schließung bedrohten Kinderheim geflohenes Mädchen, aus einem wilden Bach rettet. Gemeinsam mit seiner Frau Anna, die wieder nach Tirol zurückgekehrt ist, setzt sich Hansi dafür ein, dass das Kinderheim weiterbestehen kann und er unterstützt Jessy, die eine natürliche Begabung für den Umgang mit Pferden hat und mit einem nahezu unbezähmbaren Pferd an einem Derby in Meran teilnimmt.

Dieser Film wird von den Sendestationen ORF, dk4 (Dänemark) und Markiza TV (Slowakei) ausgestrahlt.

Weitere Informationen über geförderte Fernsehfilmprojekte des FERNSEHFONDS AUSTRIA sind auf der Website der RTR-GmbH unter dem Link http://www.fernsehfonds.at abrufbar.