• Bereich
    FERNSEHFONDS AUSTRIA
  • Datum
    11.11.2014

FERNSEHFONDS AUSTRIA: Neue österreichische Serie „Die Detektive“ startet am 12. November – Förderung von über 1,2 Mio. Euro

 Die von der MR FILM Kurt Mrkwicka Ges.m.b.H. produzierte zehnteilige Fernsehserie „Die Detektive“ ist ab Mittwoch, den 12. November 2014 erstmals im Fernsehen zu sehen. Die Gesamtherstellungskosten für diese rein österreichische Produktion beliefen sich auf 6.431.178 Euro; davon finanzierte der FERNSEHFONDS AUSTRIA 1.258.000 Euro und somit 20 %.

„Die Detektive“ – Melange aus Humor und Krimi in Serie


Es ist ein ungleiches Halbbrüder-Paar, das erst durch den Tod des Vaters wieder zusammenkommt: Der eine ist ein pedantischer Steuerberater, der andere ein Chaot, Lebenskünstler und Weltenbummler. Ohne es wirklich zu wollen, übernehmen sie die Fälle ihres Vaters, der Privatdetektiv war. Und sie beginnen auch daran zu zweifeln, ob ihr Vater wirklich an Herzversagen gestorben ist.
Die Serie spielt in Wien; neben Johannes Zirner in einer der Hauptrollen sind auch Katharina Strasser, Lukas Resetarits und Wolfgang Böck vertreten.
ORF eins zeigt am Mittwoch, den 12. November, eine Doppelfolge der neuen Serie – Beginnzeiten sind 20:15 und 21:05 Uhr.

Weitere geförderte Produktion am 11. November auf 3sat


Mit dem Fernsehfilm „Willkommen in Wien“ zeigt 3sat am Dienstag, den 11. November 2014, eine weitere geförderte Produktion; der FERNSEHFONDS AUSTRIA beteiligte sich mit 339.753 Euro (19,9 %) an den Gesamtherstellungskosten von gut 1,7 Mio. Euro.

Über den FERNSEHFONDS AUSTRIA


Der FERNSEHFONDS AUSTRIA, eingerichtet bei der RTR-GmbH, ist die größte Förderstelle für Fernsehproduktionen in Österreich. Gefördert wird die Herstellung von Fernsehfilmen, -serien und -dokumentationen mit einem klar erkennbaren wirtschaftlichen Österreichbezug von Produktionsunternehmen mit einer Betriebsstätte oder Zweigniederlassung in Österreich. Das jährlich von der Bundesregierung zur Verfügung gestellte Budget beträgt 13,5 Mio. Euro. Weitere Informationen über den FERNSEHFONDS AUSTRIA sind unter dem Link www.fernsehfonds.at abrufbar.