• Medien
  • Presse
  • „Universum: Schönbrunner Tiergeschichten“ am 16....
  • Bereich
    FERNSEHFONDS AUSTRIA
  • Datum
    15.04.2013

„Universum: Schönbrunner Tiergeschichten“ am 16. April in ORF 2: FERNSEHFONDS AUSTRIA förderte mit rd. 98.000,- Euro

Die Koproduktion „Schönbrunner Tiergeschichten – Leben im Zoo“ der Metafilm GmbH und des ORF wurde vom FERNSEHFONDS AUSTRIA mit rund 98.000,- Euro, das sind 28,1 % der Gesamtherstellungskosten, gefördert. Die Erstausstrahlung dieser Universum-Dokumentation erfolgt am kommenden Dienstag, den 16. April 2013, um 20.15 Uhr in ORF 2.

Tiergarten Schönbrunn: Lebens- und Erlebensraum inmitten der Großstadt


Im Mittelpunkt der Dokumentation steht der Tiergarten Schönbrunn. Auf 17 Hektar vereint der älteste Zoo der Welt Natur aus allen Kontinenten. Er ist Drehscheibe der Arterhaltung, historisch gewachsenes Weltkulturerbe, Heimat von ca. 8.000 Tieren, Arbeitsplatz von 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Wiens. Dieses Universum-Porträt wirft einen Blick hinter die Kulissen: Neue Kameraperspektiven zeigen einen Zoo-Alltag, der den Besuchern verborgen bleibt.

Weitere Informationen über geförderte Fernsehfilmprojekte des FERNSEHFONDS AUSTRIA sowie zu den Antragsterminen 2013 sind auf der Website der RTR-GmbH unter dem Link http://www.fernsehfonds.at abrufbar.