• Bereich
    Fernsehfonds Austria
  • Datum
    16.11.2012

FERNSEHFONDS AUSTRIA förderte „Arik Brauer – Eine Jugend in Wien“ und „Trau niemals deiner Frau“

Kommende Woche werden zwei vom FERNSEHFONDS AUSTRIA geförderte Produktionen erstmals im Fernsehen ausgestrahlt:

Künstlerportrait „Arik Brauer – Eine Jugend in Wien“

Der FERNSEHFONDS AUSTRIA förderte die Dokumentation „Arik Brauer – Eine Jugend in Wien“, eine Koproduktion der AMOUR FOU Filmproduktion GmbH und dem ORF, mit 32.620,- Euro, das sind 28 % der Gesamt­herstellungskosten.

Der berühmte Maler, Musiker und Mitbegründer der „Wiener Schule des Phantastischen Realismus“ Arik Brauer, geboren 1929, erzählt in dieser Dokumentation von seiner Kindheit im Arbeiterbezirk Ottakring, von den Überlebensstrategien, die er als jüdisches Kind während der NS-Zeit entwickelte und über die Erinnerungen an die Lehr- und Wanderjahre in der Nachkriegszeit. Der Film reflektiert auch Arik Brauers Radtouren quer durch Europa bis nach Afrika ebenso wie seine Bergleidenschaft und seine Einlassung und Auseinandersetzung mit dem Kommunismus.

Die Erstausstrahlung dieser Produktion erfolgt am 20. November 2012 um 22.30 Uhr auf ORF 2 (Wiederholung am 21. November 2012 um 20.15 Uhr auf ORF III).

„Trau niemals deiner Frau“: Prominent besetzte Gaunerkomödie mit Harald Krassnitzer, Fritz Karl und Lisa Maria Potthoff

Der Fernsehfilm „Trau niemals deiner Frau“ wurde vom FERNSEHFONDS AUSTRIA mit 360.000,- Euro gefördert (19,7 % der Gesamtherstellungs­kosten). Diese Produktion wurde von der MONA Film Produktion GmbH für den ORF und ZDF hergestellt. Durch den Einsatz von Audiodeskription, einem Verfahren, bei dem die Handlung mit akustischen Kommentaren versehen wird, wurde dieser Film auch für Blinde und Sehschwache besser wahrnehmbar gemacht.

Das idyllische Leben des arglosen Juweliers Niklas (Harald Krassnitzer) ändert sich schlagartig als er herausfindet, dass seine Frau Carolin (Lisa Maria Potthoff) Teil eines Einbrecherduos war. Doch statt sie und ihren überraschend aufgetauchten Exfreund (Fritz Karl) auszuliefern, beschließt Niklas mit deren Hilfe einen Versicherungsbetrug zu begehen. Allerdings bedarf es vieler überraschender Wendungen um dieses Ziel zu erreichen.

Der in Wien und Umgebung gedrehte Film „Trau niemals deiner Frau“ wird erstmals am 21. November 2012 um 20.15 Uhr im Programm von ORF 2 gesendet.

Weitere Informationen über geförderte Fernsehfilmprojekte des FERNSEHFONDS AUSTRIA sind auf der Website der RTR-GmbH unter dem Link http://www.fernsehfonds.at abrufbar.