• Bereich
    Fernsehfonds Austria
  • Datum
    20.04.2012

FERNSEHFONDS AUSTRIA förderte „Verfolgt – Der kleine Zeuge“ und „Ein Sommer in Kroatien“

Kommende Woche werden zwei vom FERNSEHFONDS AUSTRIA geförderte Produktionen erstmals im Fernsehen ausgestrahlt:

„Verfolgt – Der kleine Zeuge“: Ein mörderisches Katz-und-Maus-Spiel mit Fritz Karl


Der FERNSEHFONDS AUSTRIA förderte den Fernsehfilm „Verfolgt – Der kleine Zeuge“, eine Koproduktion der FILM27 Multimedia Produktions GmbH und der Constantin Television GmbH mit ORF und Sat.1, mit 330.000,- Euro.
Der kleine Bub Tao wird in einem Wiener Chinarestaurant Zeuge eines Mordes. Tao kann den Mördern gerade noch entkommen, die nun aber wissen, dass es einen Zeugen gibt. Bei seiner Flucht trifft Tao auf die kürzlich erblindete und dadurch verbitterte Ester. Diese bemerkt zuerst gar nicht, dass sich der kleine Bub in ihre Wohnung geschlichen hat. Obwohl die beiden kaum miteinander kommunizieren können, erkennt Ester, dass sie ihm helfen muss. Zusammen mit ihrem Ex-Verlobten Gerry beschützen sie Tao vor seinen Verfolgern und geraten somit selbst in Gefahr.
Die Erstausstrahlung dieser Produktion erfolgt am 24. April 2012 in ORF eins sowie auf Sat.1 jeweils um 20.15 Uhr.

„Ein Sommer in Kroatien“: Familiendrama mit Happy End


Der Fernsehfilm „Ein Sommer in Kroatien“ wurde vom FERNSEHFONDS AUSTRIA mit 220.000,- Euro gefördert (14,6 % der Gesamtherstellungs­kosten). Diese Produktion wurde von der Graf Filmproduktion GmbH für ORF und ZDF hergestellt.
Die perfekt organisierte Gastromanagerin Ena fällt aus allen Wolken, als ihr Verlobter sie kurz vor der Hochzeit sitzen lässt. Alle Pläne für das gemeinsame Restaurant sind damit Geschichte – doch just da erfährt Ena, dass sie eine Familie in der Stadt Rovinj (Istrien) hat. Die Freude über das Wiedersehen mit der Großmutter und Tante währt jedoch nicht lange, und Ena muss sich einer großen Herausforderung stellen. Gedreht wurde in Graz und Kroatien.
„Ein Sommer in Kroatien“ wird erstmals am 25. April 2012 um 20.15 Uhr im Programm von ORF 2 gesendet.
Weitere Informationen über geförderte Fernsehfilmprojekte des FERNSEHFONDS AUSTRIA sind auf der Website der RTR-GmbH unter dem Link http://www.fernsehfonds.at abrufbar.