• Medien
  • Presse
  • FERNSEHFONDS AUSTRIA fördert TV-Film „Die...
  • Bereich
    FERNSEHFONDS AUSTRIA
  • Datum
    28.10.2010

FERNSEHFONDS AUSTRIA fördert TV-Film „Die Hebamme“: Ausstrahlung am 1. November in ORF 2

Der Fernsehfilm „Die Hebamme – Auf Leben und Tod“ erhielt vom FERNSEHFONDS AUSTRIA eine Förderung in Höhe von 380.000,- Euro, das sind 13,1 % der Gesamtherstellungskosten. Die Koproduktion der SK-Film- und Fernsehproduktionsgesellschaft m.b.H. und der Roxy Film GmbH & Co. KG wird erstmals am 1. November 2010 um 20.15 Uhr auf ORF 2 ausgestrahlt.

Der Film spielt um das Jahr 1815 und erzählt die Geschichte der Hebamme Rosa Koelbl. Seit dem Tod ihres Mannes lebt sie gemeinsam mit ihrer jüngeren Schwester Anna in einem kleinen Tiroler Bergdorf. Als Anna unehelich schwanger wird, flüchten die beiden in die Stadt, um der Schande zu entgehen. Dort findet die erfahrene Hebamme eine Anstellung in einer Gebäranstalt für bedürftige Frauen und unehelich Schwangere. Im Gegenzug stehen diese Frauen den angehenden Ärzten für Forschung und Lehre zur Verfügung. Rosa fällt auf, dass Schwangere dort immer häufiger dem Kindbettfieber zum Opfer fallen. Sie gerät in einen existenziellen Konflikt zwischen jahrhundertealtem Hebammenwissen und der für die Verhältnisse vor ca. 200 Jahren modernen Medizin.

Weitere Informationen über den FERNSEHFONDS AUSTRIA sind auf der Website der RTR-GmbH unter dem Link http://www.fernsehfonds.at abrufbar.