Headerbild Regulierung

Antragsunterlagen für den Digitalisierungsfonds

Richtlinien über Förderungen von Projekten durch den Digitalisierungsfonds

Für die Vergabe von Förderungen aus dem Digitalisierungsfonds wurden von der RTR-GmbH nach Vorliegen der beihilfenrechtlichen Genehmigung am 08.04.2005 Richtlinien erlassen. Diese Richtlinien stellen die Grundlage für die Vergabe von Förderungen dar und stehen weiter unten zum Download bereit. Andere Richtlinien wurden mittlerweile außer Kraft gesetzt und sind auch auf laufende Förderanträge nicht mehr anzuwenden.

Die RTR-GmbH hat ein Konzept für die geplante Verwendung der Mittel des Digitalisierungsfonds für den Kernzeitraum der Einführung von digitalem Fernsehen entwickelt. Es handelt es sich dabei um eine Beschreibung der geplanten Schwerpunktsetzung der Fördertätigkeit bezogen auf die Jahre 2006 bis 2010. Die Gewichtung der einzelnen Schwerpunkte wird laufend auf ihre Angemessenheit und Zweckmäßigkeit hin überprüft und kann daher von Jahr zu Jahr variieren. Das Förderkonzept steht ebenfalls unten zum Download bereit.

Richtlinien über die Vergabe von Mitteln des Digitalisierungsfonds zur Förderung der Einführung des DAB+ Regelbetriebes (De-minimis-Beihilfe)

Für die Vergabe von Mitteln des Digitalisierungsfonds zur Förderung der Einführung des DAB+ Regelbetriebes wurden von der RTR-GmbH erstmals am 27.02.2018 Richtlinien erlassen. Diese bleiben bis 26.02.2021 in Geltung. Diese Förderung unterliegt den Regelungen der Verordnung (EG) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Artikel 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften L352 vom 24.12.2013, S.0001 („De-minimis“-VO).  Diese Richtlinien stellen die Grundlage für die Vergabe von Förderungen dar und stehen weiter unten zum Download bereit.

Nähere Informationen zu den Antragsunterlagen und den Antragsmodalitäten erhalten Sie auf Anfrage an digifonds@rtr.at.