Themenbild Medienkompetenz Weltkugel mit vielen Videobildschirmen

Kurzdarstellung von Medienkompetenz

Operationalisierung von Medienkompetenz nach Dieter Baacke

Bereits in den 1990er-Jahren hat sich Dieter Baacke intensiv mit dem Begriff der Medienkompetenz auseinandergesetzt und ihn in vier Dimensionen gegliedert: Medienkritik, Medienkunde, Mediennutzung und Mediengestaltung (Dieter Baacke Medienpädagogik, 1997, S. 98f).

Grafik: Medienkompetenz hat nach Baacke die vier Dimensionen Medienkunde, Mediennutzung, Medienkritik und Mediengestaltung

Diese Kurzdefinition des Begriffs der Medienkompetenz stellt dar, dass Nutzerinnen und Nutzer durch eine aktive Mediennutzung eine Kritikfähigkeit bilden sollen, die unter anderem zum Auswählen unterschiedlicher Medienangebote genutzt werden kann.

Medienkompetenzatlas

In unserem Medienkompetenzatlas finden Sie Projekte und Initiativen mit unterschiedlichen Schwerpunkten, die die Medienkompetenz fördern und sich an verschiedenste Zielgruppen richten. Zusätzlich können Sie nach Zielgruppen geordnete Links zu Informations- und Bildungsangeboten abrufen oder Ihr eigenes Projekt einbringen und sich dabei über Fördermöglichkeiten informieren.

Medienkompetenzatlas