Headerbild Regulierung

Regulierungsumfeld

Der KommAustria aber auch der RTR-GmbH kommt im Bereich der Aufsicht über Plattformen eine wichtige Rolle zu.  Daneben bestehen aber noch weitere nationale und internationale Einrichtungen, denen Aufgaben im Bereich der Kommunikations- und Video-Sharing-Plattformen zukommen. 

Die Aufgaben der KommAustria im Plattformbereich sind vielfältig und reichen von der Regulierung der Video-Sharing-Plattformen bis hin zur Aufsicht Kommunikationsplattformen. Sämtliche Aufgaben finden sich im KommAustria-Gesetz

Zur Erfüllung Ihrer Aufgaben bedient sich die KommAustria der RTR-GmbH. Die RTR-GmbH ist der Geschäftsapparat. Neben dieser Aufgabe ist die RTR-GmbH, Fachbereich Medien, selbst aber auch Beschwerde- und Schlichtungsstelle im Bereich der Plattformen. Einen Überblick über diese Aufgaben finden Sie hier.

Im Umfeld der KommAustria und der RTR-GmbH bestehen aber noch zahlreiche, für die Aufsicht relevante staatliche Einrichtungen, sowohl auf nationaler wie auch auf internationaler Ebene, über die Sie auf den auf den nachfolgenden Seiten weitere Informationen erhalten. Bitte beachten Sie, dass es auch zahlreiche privatwirtschaftliche bzw. non-profit Einrichtungen gibt, die nicht zu vernachlässigende Tätigkeiten im Bereich der Plattformen übernommen haben.