• Bereich
    KommAustria
  • Kategorie
    Zulassungen
  • Datum
    14.02.2020
  • Unterkategorie
    Hörfunk analog
  • Partei(en)
    T-ROCK GmbH
  • GZ
    KOA 1.531/20-004

Erteilung einer Zulassung zur Veranstaltung eines Hörfunkprogramms im Versorgungsgebiet "Tiroler Oberland“

Die KommAustria hat der Pay + Internet Payment Service GmbH gemäß § 3 Abs. 1 und 2, § 5 und § 13 PrR-G iVm § 54 Abs. 3 Z 1 und Abs. 5 TKG 2003 für die Dauer von zehn Jahren ab Rechtskraft dieses Bescheides die Zulassung zur Veranstaltung eines Hörfunkprogramms für das Versorgungsgebiet „Tiroler Oberland“ erteilt.

Aufgrund der zugeordneten, in den Beilagen 1 bis 4 beschriebenen Übertragungskapazitäten „HAIMING (Haiminger Alm) 103,9 MHz“, „IMST 3 (Studio Imst) 104,7 MHz“, „INZING (Rangger Köpfl) 104,3 MHz“ und „LANDECK 3 (Krahberg) 107,1 MHz“ umfasst das Versorgungsgebiet im Wesentlichen das Gebiet von Landeck entlang des Inns über Haiming und Innsbruck bis Hall in Tirol.

Der Hauptantrag der T-ROCK GmbH auf Erweiterung ihres bestehenden Versorgungsgebietes „Innsbruck 103,8 MHz“ um die Übertragungskapazitäten „HAIMING (Haiminger Alm) 103,9 MHz“, „IMST 3 (Studio Imst) 104,7 MHz“, „INZING (Rangger Köpfl) 104,3 MHz“ und „LANDECK 3 (Krahberg) 107,1 MHz“ wurde gemäß § 10 Abs. 2 PrR-G abgewiesen.

Der Eventualantrag der T-ROCK GmbH auf Erweiterung ihres bestehenden Versorgungsgebietes „Innsbruck 103,8 MHz“ um die Übertragungskapazitäten „HAIMING (Haiminger Alm) 103,9 MHz“, „IMST 3 (Arzl/Osterstein) 104,7 MHz“, „INZING 3 (Zirler Berg) 104,3 MHz“ und „LANDECK 3 (Krahberg-Venet/Seilbahn) 107,1 MHz“ wurde gemäß § 2 Z 4 PrR-G iVm § 2 Abs. 3 Z 5 KOG zurückgewiesen.

Der Bescheid ist nicht rechtskräftig.

Anmerkung: Das Format des veröffentlichten Bescheides entspricht nicht dem Original.

Weitere Entscheidungen