• Bereich
    KommAustria
  • Kategorie
    Ausschreibungen
  • Datum
    22.12.2021
  • Einreichfrist
    28.02.2022

Ausschreibung der Zulassung zur Veranstaltung von Hörfunk im Versorgungsgebiet "Stadt Salzburg 106,6 MHz und Teile des Innergebirges" gemäß § 13 Abs. 1 Z 1 PrR-G

Kommunikationsbehörde Austria (KommAustria)
KOA 1.411/21-009

Ausschreibung von Übertragungskapazitäten gemäß § 13 Abs. 1 Z 1 Privatradiogesetz

Die KommAustria schreibt gemäß § 13 Abs. 1 Z 1 in Verbindung mit § 13 Abs. 2 des Privatradiogesetzes, BGBl. I Nr. 20/2001 idF BGBl. I Nr. 150/2020, folgende Übertragungskapazitäten (Versorgungsgebiet "Stadt Salzburg 106,6 MHz und Teile des Innergebirges“) aus:

*GOLLING (Haarberg) 106,6 MHz
*HALLWANG 2 (Nußdorf Mobilfunkmast) 106,6 MHz
*S GILGEN (Zwölferhorn) 107,5 MHz
*S GILGEN (Zwölferhorn) 94,2 MHz
*SALZBURG 11 (Gaisberg/BOS-Mast) 95,2 MHz
*SALZBURG 6 (Hochgitzen Mobilfunkmast) 89,3 MHz
*SALZBURG 6 (Hochgitzen Mobilfunkmast) 102,8 MHz

*ABTENAU 2 (Gschwandtlahn) 106,7 MHz
*LOFER 2 (Loferer Alm Loderbichl) 106,7 MHz
*OBERTAUERN 2 (Zehnerkar) 106,7 MHz
*RADSTADT (Jakobsberg) 106,7 MHz
*SAALBACH 2 (Wildenkarkogel) 106,7 MHz
*SAALFELDEN 4 (Pabing Mobilfunkmast) 106,7 MHz
*SCHLADMING 6 (Hauser Kaibling Senderlift) 106,7 MHz
*SCHWARZACH PG (Gern) 106,7 MHz
*ZELL AM SEE 3 (Lechnereck) 106,7 MHz

Gemäß § 10 Abs. 4 PrR-G können nach § 13 Abs. 1 Z 1 PrR-G ausgeschriebene Übertragungskapazitäten einzelner Versorgungsgebiete jeweils nur in ihrer Gesamtheit gemäß § 10 Abs. 1 Z 4 PrR-G beantragt und zugeordnet werden.

Anträge auf Zuordnung dieser Übertragungskapazitäten zu einem bestehenden Versorgungsgebiet oder auf Zulassung zur Veranstaltung von Hörfunk in dem ausgeschriebenen Versorgungsgebiet sind mit der Bezeichnung der beantragten Übertragungskapazitäten zu versehen und haben bis spätestens 28. Februar 2022, 13:00 Uhr, bei der KommAustria einzulangen.

Die kennzeichnenden Merkmale der Funkanlagen sowie ein allgemeines Merkblatt sind auf der Website https://www.rtr.at zum Download verfügbar bzw. werden auf Anforderung zugesandt.

Wien, am 16.12.2021

Kommunikationsbehörde Austria


Dr. Katharina Urbanek
(Mitglied)

Weitere Veröffentlichungen