• Über uns
  • Allgemeine Hilfe zur Beantragung von Rufnummern

Allgemeine Hilfe zur Beantragung von Rufnummern

Diese Plattform ist ein Service im Rahmen der e-Government Initiative der RTR-GmbH und ermöglicht Ihnen die Beantragung bzw. Verwaltung von Rufnummern online über dieses Portal.
Auf dieser Website können Sie jegliche Kommunikation mit der RTR-GmbH in Zusammenhang mit Rufnummern durchführen. Es können Rufnummern beantragt oder zurückgelegt sowie Bescheide und andere Schriftstücke direkt im Webportal abgerufen werden.
Ein wesentlicher Vorteil ist, dass Bescheide, die direkt hier abgerufen werden, die gleiche rechtliche Wirkung wie postalisch übermittelte Bescheide haben. Dadurch entfällt der Postweg. Auch andere Schreiben wie zB Antragsverbesserungen können direkt abgerufen und auch beantwortet werden.
Generelle Informationen zur Rufnummernverwaltung durch die RTR-GmbH finden Sie auf unserer Website im Bereich der Nummerierung.
Dort finden Sie auch die Rufnummernsuche, die es Ihnen einerseits ermöglicht, Diensteanbieter zu Mehrwertdiensterufnummern abzurufen, andererseits die Möglichkeit bietet zu überprüfen, ob der von Ihnen gewünschte Rufnummernbereich bzw. die von Ihnen gewünschte Rufnummer noch verfügbar ist.
Das Portal steht Kommunikationsdiensteanbietern ebenso wie Informationsdiensteanbietern gleichermaßen zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die mit * markierten Rufnummernbereiche nur für Kommunikationsdienstebetreiber zur Beantragung zur Verfügung stehen. Details zu den einzelnen verfügbaren Rufnummernbereichen finden Sie anschließend.
Bei Problemen im Zusammenhang mit dem Onlineportal der RTR-GmbH wenden Sie sich bitte an webmaster@rtr.at.

Rufnummern mit geregelter Entgeltobergrenze
Im speziellen sind für diese Rufnummernbereiche die §§ 80 bis 85 KEM-V 2009 relevant.


zulässige Dienste unzulässige Nutzung Tarifierung Sonstiges
(0)800 Sprache, SMS/MMS
entgeltfrei, zielnetztarifiert
(0)804 Dial-Up-Zugang
entgeltfrei, zielnetztarifiert
(0)810 Sprache,SMS/MMS eventtariferte Sprachdienste max. EUR 0,10 pro Minute bzw. SMS/MMS, zielnetztarifiert voreingerichtete Tarifstufen
(0)820 Sprache,SMS/MMS eventtariferte Sprachdienste max. EUR 0,20 pro Minute bzw. SMS/MMS, zielnetztarifiert voreingerichtete Tarifstufen
(0)821 eventtarifierte Sprache, SMS/MMS Dial-Up-Zugang max. EUR 0,20 pro Event bzw. SMS/MMS, zielnetztarifiert voreingerichtete Tarifstufen
(0)828 SMS/MMS Sprachdienste SMS/MMS-Normaltarif des Rufenden, quellnetztarifiert


zulässige Diensteunzulässige NutzungTarifierungSonstiges
(0)900Sprache, SMS/MMSDial-Up Zugang, Erotikdienstemax. EUR 3,64 pro Minute, max. EUR 10,-- pro SMS, Faxabruf max. EUR 1,50 pro Minute, zielnetztarifiertvoreingerichtete Tarifstufen
(0)901eventtarifierte Sprache, SMS/MMS, Dial-Up ZugangErotikdienstevon EUR 0,10 bis max. EUR 9,--, zielnetztarifiertTarifinformation
(0)930Sprache, SMS/MMSDial-Up Zugangmax. EUR 3,64 pro Minute, max. EUR 10,-- pro SMS, Faxabruf max. EUR 1,50 pro Minute, zielnetztarifiertvoreingerichtete Tarifstufen
(0)931eventtarifierte Sprache, SMS/MMSDial-Up Zugangvon EUR 0,10 bis max. EUR 9,--, zielnetztarifiertTarifinformation
(0)939ausschließlich Dial-Up Zugang mittels Dialerprogrammmax. EUR 3,64 pro Minute, zielnetztarifiertvoreingerichtete Tarifstufen


zulässige Diensteunzulässige NutzungTarifierungSonstiges
(0)718Dial-Up-Zugangquellnetztarifiert
(0)804Dial-Up-Zugangentgeltfrei, zielnetztarifiert 


zulässige Diensteunzulässige NutzungTarifierungSonstiges
(0)5private Netzeöffentlicher Kommunikationsdienstquellnetztarifiert

siehe auch:



Öffentliche Kurzrufnummern für Telefonauskunftsdienste
 
Im speziellen sind für diesen Rufnummernbereich die §§ 43 bis 48 KEM-V 2009 relevant.

zulässige Diensteunzulässige NutzungTarifierungSonstiges
118TelefonauskunftsdienstDial-Up-Zugang mittels Dialer-Programmzielnetztarifiertunter der 1. zugeteilten Nummer muss ein österreichweiter Auskunftstdienst angeboten werden, unter der 2. Nummer kann ein eingeschränkter Dienst angeboten werden

siehe auch:


 
Betreiberauswahl-Präfixe*
 
Im speziellen sind für diesen Rufnummernbereich die §§ 109 bis 113 KEM-V 2009 relevant.

 zulässige DiensteTarifierungSonstiges
10Betreiberauswahl-Präfix-Störungsmeldestelle muss angeboten werden

siehe auch:


 
Geografische Rufnummern*
 
Im speziellen sind für diese Rufnummernbereiche die §§ 49 bis 54 KEM-V 2009 relevant.


zulässige DiensteTarifierungSonstiges
geografischöffentlicher TelefondienstquellnetztarifiertStörungsmeldestelle muss angeboten werden


siehe auch:


 
Standortunabhängige Rufnummern*
 
Im speziellen sind für diesen Rufnummernbereich die §§ 70 bis 74 KEM-V 2009 relevant.

zulässige DiensteTarifierungSonstiges
(0)720öffentlicher TelefondienstquellnetztarifiertStörungsmeldestelle muss angeboten werden

siehe auch:


 
Rufnummern für konvergente Dienste*
 
Im speziellen sind für diesen Rufnummernbereich die §§ 75 bis 79 KEM-V 2009 relevant.

 zulässige DiensteTarifierungSonstiges
(0)780konvergente DienstequellnetztarifiertENUM Domain

siehe auch:


 
Öffentliche Kurzrufnummern für Telefonstörungsannahmestellen*
 
Im speziellen sind für diesen Rufnummernbereich die §§ 38 bis 42 KEM-V 2009 relevant.

zulässige DiensteTarifierungSonstiges
111Telefonstörungsannahmestellequellnetztarifiertmuss jedenfalls auch ohne Folgeziffern erreichbar sein

siehe auch:


 
Routingnummern*
 
Im speziellen sind für diese Rufnummernbereiche die §§ 92 bis 95 KEM-V 2009 relevant.


zulässige Dienste Tarifierung Sonstiges
85 Routingnummer

86 Routingnummer

87 Routingnummer

89 Routingnummer

96 Routingnummer

97 Routingnummer


siehe auch:



 
Bitte beachten Sie, dass die mit * markierten Rufnummernbereiche nur für Kommunikationsdienstebetreiber zur Beantragung zur Verfügung stehen.
Weitere Informationen: