• Bereich
    KommAustria
  • Datum
    10.11.2011
  • Kategorie
    Ausschreibungen

Ausschreibung der Zulassung zu Errichtung und Betrieb der terrestrischen Multiplex-Plattform „Strudengau Kanal 54“

Kommunikationsbehörde Austria (KommAustria)

KOA 4.210/11-004

Ausschreibung der Zulassung zu Errichtung und Betrieb der terrestrischen Multiplex-Plattform "Strudengau Kanal 54" gemäß § 23 Abs. 1 Audiovisuelle Mediendienste-Gesetz 

Die Kommunikationsbehörde Austria (KommAustria) schreibt gemäß § 23 Abs. 1 Audiovisuelle Mediendienste-Gesetz (AMD-G), BGBl. I Nr. 84/2001 idf BGBl. I Nr. 50/2010, nach Maßgabe des Digitalisierungskonzeptes 2011 gemäß § 21 AMD-G der KommAustria vom 27. April 2011, KOA 4.000/11-023

                                                 die Planung, die Errichtung und den Betrieb der 

                                       lokalen terrestrischen Multiplex-Plattform „Strudengau Kanal 54“ 

                                                         bestehend aus der Übertragungskapazität 

                                                                 GREIN 2 (Gobelwarte) Kanal 54

aus. 

Anträge auf Erteilung der ausgeschriebenen Zulassung haben bis spätestens 19. Jänner 2012, 13 Uhr, bei der Kommunikationsbehörde Austria (per Adresse ihrer Geschäftsstelle Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH, Mariahilfer Straße 77-79, 1060 Wien, Fax: 01/58058-9191, E-Mail: rtr@rtr.at) einzulangen. Sie sind mit dem Vermerk „Ausschreibung MUX C – Strudengau“ zu versehen.

Auf die Verordnung der KommAustria zur näheren Festlegung der Auswahlgrundsätze für die Erteilung von terrestrischen Multiplex-Zulassungen 2011 (MUX-Auswahlgrundsätzeverordnung 2011 – MUX-AG-V 2011) gemäß § 24 Abs. 3 AMD-G vom 20. Juli 2011, KOA 4.000/11-028, wird hingewiesen.

Die kennzeichnenden Merkmale der Funkanlage sowie ein allgemeines Merkblatt, insbesondere zu den erforderlichen Antragsunterlagen, sind auf der Website www.rtr.at zum Download verfügbar bzw. werden auf Anforderung (brigitte.hohenecker@rtr.at, Fax: 01/58058-9191, Tel: 01/58058-153) zugesandt.

Wien, am 10. November 2011

Kommunikationsbehörde Austria 

 

 

Dr. Susanne Lackner

(Mitglied)