Bild für den Bereich Konsumenteninformation

Roamingaufschläge EU

Wenn ein Betreiber Aufschläge verrechnen darf, dürfen diese ab Jänner 2020 nachstehende Beträge (inkl. USt) nicht überschreiten:
3,84 Eurocent pro aktiver Minute
1,2 Eurocent pro SMS; für den Empfang darf kein Aufschlag verrechnet werden
derzeit 4,2 Euro pro GB
derzeit 0,9 Eurocent pro passiver Minute.

Zudem darf der maximale Preis folgende Grenzen nicht überschreiten 1) (inkl. Ust):
22,8 Eurocent pro aktiver Minute
7,2 Eurocent pro SMS
24 Eurocent pro MB.

1) Hinweis: Wenn der Betreiber einen Aufschlag verrechnet, so darf der nationale Preis inklusive Aufschlag nicht höher sein als das maximale Entgelt. Ist der Inlandspreis bereits höher als der Maximalpreis, so darf der Betreiber diesen verrechnen, aber ohne Aufschlag.

Der Aufschlag für Datenroamingdienste pro GB sinkt in den nächsten Jahren wie folgt:

Datumpro GB inkl. USt.
1.1.20204,20 Euro
1.1.20213,60 Euro
1.1.20223,00 Euro

Auch der Preis für passive Anrufe wird von der Europäischen Kommission jährlich neu festgelegt.