Header Themenbild Open Data Tastatur und Matrix aus 0 und 1 Werten

eRTR

Das Internet ist längst ein wichtiger Kommunikationsweg zwischen der Bevölkerung und der staatlichen Verwaltung. Viele Abläufe sind dadurch effizienter und kundenfreundlicher geworden. Dem trägt die RTR mit dem Aufbau und der kontinuierlichen Weiterentwicklung des eGovernment-Portals "eRTR" im Sinne einer modernen Serviceinstitution Rechnung und ermöglicht die unbürokratische Abwicklung zahlreicher Behördenwege.

Voraussetzung für die Nutzung des Web-Interface ist die Durchführung einer Registrierung, um Benutzerkennung und Passwort zu erhalten. Nach elektronischer Übermittlung der Daten an die Regulierungsbehörde und erfolgter Prüfung wird die Benutzerkennung bekannt gegeben. Die Nutzerin bzw. der Nutzer kann somit alle angebotenen Services in Anspruch nehmen sowie die Stammdaten online verwalten. Auch die Verwendung der Bürgerkarte ist möglich. Die hier aufgelisteten Services können über eRTR abgewickelt werden:

  • Anzeige und Aktualisierung von Medien-, Post- und Telekommunikationsdiensten
  • Meldung des Umsatzes zur Berechnung des Finanzierungsbeitrags
  • Einreichung und Verwaltung von Förderansuchen im Medien-Bereich
  • Meldungen im Zuge von Datenerhebungen
  • Beantragung und Rückgabe von Rufnummern
  • Bekanntgaben nach dem Medientransparenzgesetz
  • Verwaltung laufender Schlichtungsfälle im Bereich Telekommunikation
  • Mitteilung von Vorfällen mit beträchtlichen Auswirkungen auf Kommunikationsnetze oder -dienste
  • Einsichtnahme in laufende Massenverfahren
  • Datenaustausch Notrufrouting
  • Allgemeine Übermittlung von Dokumenten (Einbringungsportal, dies kann auch ohne Registrierung genutzt werden)

Mit eRTR können Formulare online ausgefüllt, direkt an die RTR gesendet oder hochgeladen werden. Die Verwendung modernster Sicherheitsvorkehrungen garantiert die vertrauliche Behandlung aller übermittelten Daten.

eRTR Portal