• Medien
  • Presse
  • TV-Tipp: Zu den "Toten vom Bodensee" zählt jetzt...
  • Bereich
    Fernsehfonds Austria
  • Datum
    07.10.2019

TV-Tipp: Zu den "Toten vom Bodensee" zählt jetzt auch eine Meerjungfrau

Neue Folge der beliebten Krimiserie am 9. Oktober, 20.15 Uhr, auf ORF 2

altText
© RTR GmbH

Im neunten Teil der Reihe „Die Toten vom Bodensee“ ist wieder einmal nichts, wie es auf den ersten Blick scheint. Warum musste die junge Frau im Meerjungfrauen-Kostüm sterben? Flüchtet der tatverdächtige, verletzte junge Mann, weil er Täter oder ein bedrohtes Opfer ist? Welches Geheimnis verbergen die Wassersportler, die scheinbar etwas mit dem Fall zu tun haben? In dem vom FERNSEHFONDS AUSTRIA geförderten, neuesten Teil der Krimiserie „Die Toten vom Bodensee“ der Graf Filmproduktion müssen die Ermittler Oberländer und Zeiler (Matthias Koeberlin, Nora Waldstätten) erneut Rätsel um Rätsel lösen, um allmählich der Wahrheit auf den Grund zu gehen.

„Die Toten vom Bodensee – Die Meerjungfrau“ läuft am Mittwoch, den 09. Oktober, um 20.15 Uhr auf ORF 2. Ein Foto-Download steht unterhalb dieser Pressemitteilung zur Verfügung.

Über den FERNSEHFONDS AUSTRIA

Der FERNSEHFONDS AUSTRIA, eingerichtet beim Fachbereich Medien der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH, ist die größte Förderstelle für Fernsehproduktionen in Österreich. Gefördert wird die Herstellung von Fernsehfilmen, -serien und -dokumentationen mit einem klar erkennbaren wirtschaftlichen Österreichbezug von Produktionsunternehmen mit einer Betriebsstätte oder Zweigniederlassung in Österreich. Das jährlich von der Bundesregierung zur Verfügung gestellte Budget beträgt 13,5 Mio. Euro. Weitere Informationen über den FERNSEHFONDS AUSTRIA unter www.fernsehfonds.at.