• Medien
  • Presse
  • TV-Tipp: Doku „Top Sekret – Körperflüssigkeiten...
  • Bereich
    FERNSEHFONDS AUSTRIA
  • Datum
    16.11.2021

TV-Tipp: Doku „Top Sekret – Körperflüssigkeiten als Ware" (21. November, 23.05 Uhr, ORF 2)

Ein ORF dokfilm über den weltweiten Handel mit Blut, Muttermilch und Samen

Blutspender und Blutspenderin
Teil der Produktionskette: Blutspenderin und Blutspender, medizinisches Personal, © ORF/Karin Berghammer

Intim, tabu, privat oder persönlich war gestern. Blut, Plasma, Muttermilch und Sperma werden weltweit benötigt. Jederzeit und immer dringend. Sie sind Lebensretter, Lebensstifter, Heilungschance oder Reparatur-Lösung. Ihre Gewinnung, Prüfung und Lagerung ist eine Hightech-Produktion, die Spenderinnen und Spender ein Teil der Kette. Die Digitalisierung hilft, den globalen Bedarf zu kanalisieren und zu bedienen.

Blutspende Blutbeutel
Kostbar. Für jeden anders. Blutspenden, © ORF/Karin Berghammer

Der vom FERNSEHFONDS AUSTRIA geförderte Film „Top Sekret - …“ von Regisseurin Karin Berghammer beleuchtet eine Branche von innen: Körpersäfte als wertvolles Gut, Menschen, die damit helfen und davon leben und ein big business - mit Gewinnern und Verlierern.

„Top Sekret – Körperflüssigkeiten als Ware“ ist eine Produktion der berg hammer film in Kooperation mit dem ORF und dem Bayerischen Rundfunk. ORF 2 zeigt den Film am 21. November um 23.05 Uhr.

Fotos der Produktion stehen am Seitenende in hoher Auflösung zum Download bereit.

Über den FERNSEHFONDS AUSTRIA

Der FERNSEHFONDS AUSTRIA, eingerichtet beim Fachbereich Medien der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR Medien), ist die größte Förderstelle für Fernsehproduktionen in Österreich. Das von der Bundesregierung zur Verfügung gestellte Budget beträgt jährlich 13,5 Mio. Euro. Weitere Informationen über den FERNSEHFONDS AUSTRIA unter www.rtr.at/FERNSEHFONDS