Titelbild Meldestelle Rufnummernmissbrauch

Manipulation von Telefonnummern

Eine Telefonnummer zu manipulieren und bei Anrufen eine falsche Nummer anzuzeigen, ist relativ leicht möglich. Anbieter haben kaum Möglichkeiten zu kontrollieren, ob die signalisierte Telefonnummer stimmt oder nicht, wenn die Manipulation nicht im eigenen Netz stattgefunden hat. Davon können einerseits real existierende (auch ausländische) Telefonnummern betroffen sein, obwohl der Inhaber der Nummer mit dem Anruf nichts zu tun hat oder auch Fantasienummern, d.h. Telefonnummern, die nicht vergeben wurden, verwendet werden.

Mit dem Fälschen der Telefonnummer wollen die Betrüger die wahre Identität des Anrufers verschleiern.

Besonders ärgerlich ist es, wenn die eigene Telefonnummer für den Missbrauch verwendet wird, um andere Personen zu belästigen:

Die Betroffenen erhalten unzählige Anrufe von unbekannten Personen, die sich über belästigende Anrufe (z.B. Werbeanrufe) mit der Telefonnummer der Betroffenen beschweren. Wenn die belästigenden Anrufe nicht zustande gekommen sind, erfolgen auch Anrufe bei den Betroffenen, weil die belästigten Personen die unbekannte Nummer am Display zurückrufen. Dies deutet darauf hin, dass die Nummer der Betroffenen von fremden Personen missbraucht wird (sogenanntes Call ID Spoofing). Diese Fälle können je nach Anzahl der bei den Betroffenen einlangenden Anrufe höchst unangenehm sein und z.B. bei Unternehmen auch den Geschäftsbetrieb empfindlich stören. 

Ein Anruf mit gefälschter Rufnummer ist rechtswidrig, weshalb eine schriftliche Anzeige an das Fernmeldebüro gerichtet werden kann, das für die Führung eines allfälligen Verwaltungsstrafverfahrens zuständig ist. Die Kontaktdaten des Fernmeldebüros finden Sie auf unserer Website.

Wir weisen aber darauf hin, dass es schwierig sein wird, die Täter zu ermitteln. Wenn die Anrufe mit manipulierter Telefonnummer aus dem Ausland zugestellt werden, wird es faktisch nicht möglich sein, diese rückzuverfolgen. Eine Anzeige wird daher eher keine unmittelbaren Auswirkungen auf die Fortdauer des Missbrauchs der Telefonnummer der Betroffenen haben.

In diesem Bereich ist daher die Lage nicht zufriedenstellend und es gibt keine "Patentrezepte", wie sich die Betroffenen gegen diesen Missbrauch ihrer Rufnummer schützen können. Man kann kurzfristig daher nur hoffen, dass die Verwendung der betroffenen Telefonnummer für derartige Belästigungen anderer Nutzer rasch aufhört.

Ein letzter Ausweg kann der Wechsel der Telefonnummer sein, welcher aber natürlich immer mit Aufwand und Unannehmlichkeiten verbunden ist.