Themenbild Publizistikförderung Zeitungen Laptop

Die Publizistikförderung

Publizistikförderung


Im Hinblick auf die Erhaltung ihrer Vielfalt und Vielzahl können periodische Druckschriften bei Erfüllung bestimmter gesetzlicher Voraussetzungen gefördert werden.

Diese Publizistikförderung hat ihre Grundlage im Abschnitt II des Bundesgesetzes über die Förderung politischer Bildungsarbeit und Publizistik 1984.  Die Auszahlung der Förderung erfolgt einmal jährlich.

  • Zielgruppen:
  • Fördervoraussetzungen:

Die Entscheidung über die Zuteilung der Fördermittel trifft die KommAustria. Sie hat bei ihrer Entscheidung auf die Vorschläge des Publizistikförderungsbeirates Bedacht zu nehmen.

Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen kann die Entscheidung der KommAustria erst nach Prüfung aller Ansuchen und nach Befassung des gemäß § 9 eingerichteten Beirats im Herbst des jeweiligen Einreichjahres erfolgen. 

Reine Fachzeitschriften oder Zeitschriften, die sich mit anderen Themenbereichen befassen, zählen nicht zur Zielgruppe dieser Förderung.


Weitere Informationen

Einreichung

Entscheidungen

Außerordentliche Fördermaß- nahmen 2020

Kontakt

RTR-GmbH / KommAustria
Presse- und Publizistikförderungen
Mariahilfer Straße 77-79, 1060 Wien

Mag.ª Brigitte Zauner-Jelemensky
Tel.: +43 (0)1 580 58-157
Fax: +43 (0)1 580 58-9157
brigitte.zauner-jelemensky@rtr.at 
Dagmar Karrer
Tel.: +43 (0)1 580 58-162
Fax: +43 (0)1 580 58-9162
dagmar.karrer@rtr.at 

Gerne halten wir Sie am Laufenden!

Ich stimme der Verarbeitung meiner hier angegebenen E-Mail-Adresse laut den Bestimmungen zum Datenschutz ausdrücklich zu. Diese Zustimmung kann ich jederzeit widerrufen.