Bild für den Bereich Betreiberinformation

Betreiberservice

Auf den nachfolgenden Seiten informieren wir über Rahmenbedingungen für den Betrieb von Postdiensten. Diese Informationen sind besonders interessant für Postdiensteanbieter. 

Anzeigepflicht und Konzession

Das Anbieten von Postdiensten unterliegt nach den Bestimmungen des Postmarktgesetzes (PMG) der Pflicht zur Anzeige bei der Regulierungsbehörde. Postdienstleister, die Briefsendungen bis zu einem Gewicht von 50 g für Dritte gewerbsmäßig befördern, benötigen eine Konzessiongemäß § 26 Abs 1 PMG.

Rechte und Pflichten

Postdiensteanbieter haben bestimmte Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit ihren Tätigkeiten, um ein Angebot an vielfältigen, preiswerten und qualitativ hochwertigen Postdiensten in ganz Österreich sicherzustellen. Durch das Postmarktgesetz (PMG) ist zum Beispiel sichergestellt, dass Postdiensteanbieter ein Recht auf Zugang zu wichtigen Informationen und wesentlicher Infrastruktur haben. 

Das PMG legt für Postdiensteanbieter auch Pflichten fest, welche die Anzeige, den Finanzierungsbeitrag, die Bereitstellung von InformationenAllgemeine Geschäftsbedingungen, die Hinterlegung und Rücksendung, das Beschwerdemanagement, die Einhaltung von Laufzeiten und die Zuordenbarkeit zum Unternehmen betreffen. 

Datenerhebungen

Anbieter von Postdiensten erhalten im Laufe des Jahres mehrere Aufforderungen, Daten für unterschiedliche Zwecke zu liefern. In diesem hilfreichen Überblick sind alle Datenlieferungsfristen sowie weitere Informationen zu den einzelnen Erhebungen enthalten. 

Unsere Services für Postdiensteanbieter

Anzeige von Postdiensten und Konzessionen

Rechte und Pflichten von Postdiensteanbietern

Datenerhebungen für Postdiensteanbieter

Gerne halten wir Sie am Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.